Zu Besuch im „Hirschen“ in Sankt Märgen

Willkommen im Schwarzwald – Willkommen im „Hirschen“

2 Nächte voller Winter- Weihnachtsromantik im Schwarzwald. „Der Hirschen“ in Sankt Märgen, ca. eine gute halbe Stunde von Freiburg entfernt, begrüßt ihre Gäste noch persönlich. Bei einem kleinen Rundgang werden die wichtigsten Plätze des Hotels kennengelernt – Wellnessbereich, Restaurant und schließlich das Zimmer. Alles ist mit sehr viel Liebe zum Detail ausgestattet. Die Zimmer (es gibt verschiedene Kategorien) – ich hatte ein Komfortzimmer bezogen und war sehr zufrieden. Sauberkeit und ein paar regionale Elemente verschönern das Ambiente. Man fühlt sich wohl – und genießt bei schönem Wetter einen Ausblick bis an den Feldberg.

Im Restaurant fühlt man sich auf Anhieb wohl. Die Ausstattung – modern&rustikal – ist definitiv eine schöne Kombination und passt zum gesamten Haus. Der Service sehr freundlich und zuvorkommend, die Essens- und Weinauswahl passt ebenfalls – und so kann man einen schönen Abend im Hirschen ausklingen lassen. Noch schnell einen Drink – und ab in die Lounge. Entspannte Chillmusik und ein echtes „Zuhause“ Flair machen das Relaxen ganz einfach.

Nach einer erholsamen Nacht folgt dann das feine und qualitativ-hochwertige Frühstück. Es fehlen mir persönlich nur ein paar kleine süße Gebäckstücke – aber das ist ja Geschmacksache. Ansonsten überzeugt hier vor allem die große Auswahl an Brot und Brötchen, sowie der selbstgemachten Marmeladen. Natürlich fehlt es auch nicht an Schinken, Käse und perfekten Eiern.

Der Tag kann beginnen – eine kleine Wanderung in der Umgebung lohnt sich. Aber auch das hoteleigene Wellness – mit einer Sauna, einem Eintauchbecken und Liegen zur optimalen Entspannung – ist ganz nach meinen Vorstellungen. Einfach mal eintauchen, ein Buch lesen oder die Sauna genießen.

Der Hirschen ist auf jeden Fall ein guter Tipp für ein Wochenende im Schwarzwald. Ich komme auf jeden Fall wieder.

weitere Projekte